Willkommen auf dem websiete des Nationales Biermuseum De Boom!

Schon seit Jahrtausenden ist Bier in unseren Landen das beliebteste Alkoholgetränk. Aber wie wird es eigentlich gebraut? Was bedeutet Malzen und warum ist Hefe so wichtig? In das Biermuseum erzählen wir die Geschichte von Bier und Bierbrauen.

Das Nationale Biermuseum De Boom ist in einer ehemaligen Brauerei untergebracht. Hier wird mit Werkzeugen, Geräten und Maschinen veranschaulicht, wie in den vergangenen 200 Jahren das „goldene Nass“ gebraut wurde. Unsere Video's, Filme und QR-codes geben Ihnen einen Überblick über das Brauen damals und heute. Alte Transportmittel, wie ein Handkarren und ein Schlitten zeigen, wie die Bierfässer transportiert wurden. Plakate und andere Werbeträger, Bierflaschen und Biergläser vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt kleiner und großer niederländischer Bierbrauereien.

Ein Bier kosten? Nach ihrem Besuch können Sie eine Rabattkarte bekommen und zu ermäßigtem Preis ein Glas Bier trinken im Lokal De Boom unter dem Museum. Nicht am Freitag.

Nationales Biermuseum informationen:

Hostess Biermuseum ’De Boom’